Tattooentfernung

Professionelle Beratung & Hautschonende Tattooentfernung

Tattooentfernung

Immer mehr Menschen lassen sich ihr Tattoo entfernen. Ihr Selbstbild hat sich verändert, der Beruf erfordert die Entfernung oder das Tattoo ist unästhetisch geworden. Wir entfernen Tattoos mit Laser entweder komplett oder bereiten alte Tätowierungen für Cover-Up-Bildern auf. Auch Permanent-Make-Up entfernen wir mit unseren Lasern. Tattooentfernung ist aber nicht gleich Tattooentfernung. Methoden wie Waterjet-Cutting, die operative Entfernung oder auch das Abschleifen von Tattoos sind extrem schmerzhaft und hinterlassen so gut wie immer bleibende Narben. Auch von Versuchen mit ätzenden Salben ist abzuraten, da sich die Haut meist stark entzündet und es zu Narben kommt. Die besten Ergebnisse erzielt man bei der Tattooentfernung mit Laser. Das liegt daran, wie Tätowierungen entstehen und wie sie sich zusammensetzen.

Checkliste Tattooentfernung

Einige Faktoren müssen aber immer stimmen, damit Sie glücklich tattoolos werden

Jede Tattooentfernung ist individuell und für den Erfolg der Behandlungen sind neben den eingebrachten Pigmenten auch das Hautgewebe sowie die Vor- und Nachbehandlung (Nachsorge) wichtige Bausteine bei der Laser Tattoo- Entfernung.

Hygiene

Achten Sie auf die hygienischen Bedingungen im Studio. tattoolos Studios werden von unabhängigen Instituten geprüft. Unser Hygienesiegel garantiert höchste Standards für Hygiene und Sauberkeit.

Fachkräfte

Ausbildung und Erfahrung durch langjährige tagtägliche Praxis im Umgang mit Lasern zur Tattooentfernung sind ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines behandelnden Lasertherapeuten.

Pflegehinweise

Halten Sie sich unter allen Umständen an die Tipps und Pflegehinweise zur Nachbehandlung einer Tattooentfernung. Dazu gehört auch 4 Wochen kein Sonnenbaden vor der Behandlung.

Beratung & Probebehandlung

Lassen Sie sich umfassend und kostenlos beraten, vereinbaren Sie eine Probebehandlung und bestehen Sie auf einem Gesundheitscheck vor Behandlungsbeginn.

Individuell & Kompetent

Speziell abgestimmte Behandlungspakete und Pflegeprodukte helfen bei der Regenerierung und sollten vom Tattooentfernungs-Spezialisten angeboten werden.

Termine & Öffnungzeiten

Fragen Sie bereits vor Behandlungsbeginn, wie flexibel Termine vereinbart werden können. Auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten steht Ihnen unser Team am Wochenende zur Verfügung.

Tattoolos Garantie

Wir meinen es ernst!

Werden Sie mit uns ganz einfach tattoolos. Mit unserer tattoolos Garantie erhalten Sie die Tattooentfernung zum Festpreis. Ohne finanzielle Überraschung zur tattoolosen Haut! Jetzt gleich kostenlosen Beratungstermine vereinbaren.

Wie funktioniert die Tattooentfernung?

Schritt für Schritt das Tattoo entfernen

Bei einer Tätowierung werden Farbpigmente mit feinen Tätowiernadeln in die Haut gestochen. Da die Epidermis, die erste Hautschicht, hauchdünn ist und sich ständig erneuert, muss die Farbe bis zur Dermis, der zweiten Hautschicht, vordringen. Allerdings können nur große und schwer lösliche Farbpartikel dauerhaft im Gewebe gespeichert werden. Kleinere hingegen werden über die Fresszellen, die sogenannten Makrophagen, an das Lymphsystem abgegeben. Um eine Tätowierung entfernen zu können, werden die gefärbten Hauptstellen mit einem Laserstrahl behandelt. Dabei erhitzen sich die großen Partikel für eine milliardstel Sekunde auf mehrere 100°C und zerplatzen in viele kleine Teile, die dann über das Lymphsystem abtransportiert werden. Da der Laser ein Tattoo nur punktuell entfernen kann, sind je nach Größe acht bis zwölf Behandlungen nötig.

#01 Tätowiervorgang
Tätowiernadeln stechen die Farbe in die Dermis. Da die Epidermis sehr dünn ist, scheint die Farbe durch sie hindurch. Die Makrophagen können die großen Farbpartikel über das Lymphsystem nicht abtransportieren.

#02 Laserbehandlung
Durch die Laserbestrahlung werden die Farbpartikel erhitzt, bis sie in viele kleine Teilchen zerfallen.

#03 Farbentfernung
Die kleinen Farbteilchen werden von den Makrophagen aufgenommen und über das Lymphsystem abtransportiert. Überzeugen Sie sich selbst und schauen sich die Vorher und Nacher Bilder von unseren Kunden an.

Vorher- / Nachher

Alle Vorher-/Nachher Bilder »
  • Vorher
    Behandlung
    Abgeschlossene Behandlung
  • Vorher
    Behandlung
    Abgeschlossene Behandlung
  • Vorher
    behandlung
    Abgeschlossene Behandlung
zurueck vor

Beratung und Behandlung

Infos zur Tattooentfernung

Die tattoolos-Beratung informiert sie vor Behandlungsbeginn umfassend und kostenlos über die Vorgänge bei der Entfernung Ihrer Tätowierungen oder dem störenden Permanent-Make-Up und was sie am besten zu einer erfolgreichen Behandlung beitragen können. Nach der Beratung wird ein Termin vereinbart und Sie bekommen alle wichtigen Informationen nochmals schriftlich ausgehändigt. Die Dauer einer Laseranwendung hängt von der Größe der Tätowierung ab und liegt im Durchschnitt zwischen zehn und zwanzig Minuten. Besser ist, wenn Sie etwas mehr Zeit mitbringen, um die Sitzung in Ruhe zu Ende zu führen und eventuelle Fragen zu klären.

Zwischen den einzelnen Behandlungen sollten immer vier bis sechs Wochen liegen, damit sich die behandelte Stelle wieder beruhigen kann. Die Kosten der Entfernung richten sich nach Farbe, Art und Größe des Tattoos.

Durch den Einsatz eines gütegeschalteten Nd: YAG-Laser ist es möglich, Tätowierungen schmerzarm, narbenfrei und effektiv zu entfernen. Gütegeschaltet heißt, dass das Licht des Lasergerätes über einen Zeitraum gesammelt wird und dann in einem komprimierten, ultrakurzen Lichtimpuls auf die Farbpigmente in der Haut abgegeben wird. Dabei erkennt das Licht die entsprechend farbigen Tattoo-Pigmente und die Schockwelle des Lichts bewirkt eine photoakustische, mechanische Schädigung des Farbpigments durch den Laserimpuls.

Durch die extrem kurze Dauer des Laser-Impulses reagiert das umliegende Hautgewebe nicht und bleibt unverletzt und narbenfrei.

Allerdings müssen Sie sich dazu an einige Tipps zum Umgang mit der behandelten Hautpartie halten. Direkt nach der Behandlung auftretende Schwellungen und Rötungen  kühlt man am besten mit Kühlpads. Ansonsten ist nicht ungewöhnlich, dass sich am Tattoo Schorf bildet. Für den narbenfreien Heilungsprozess ist es unerlässlich, dass Sie auf keinen Fall an der behandelten Stelle kratzen, da sich sonst Narben bilden. Auch zu enge Kleidung und Sonnenlicht aufs Tattoo sind während des Heilungsprozesses tabu. Wichtig ist hingegen frische Luft. Deshalb sollten Sie das Tattoo keinesfalls mit Pflastern verkleben. Trinken Sie in den ersten Wochen nach der Behandlung zwei Gläser Ananassaft am Tag. Die Enzyme helfen der Haut bei der Regenerierung.

Wundheilung und Nachsorge: Lesen Sie auch unseren Ratgeber Tattooentfernung

Weitere hilfreiche Tipps erhalten Sie bei den professionellen Ratgebern in den tattoolos-Geschäften in Deutschland und der Schweiz. Vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin und informieren Sie sich umfangreich über die Möglichkeiten der modernen ganzheitlichen Tattooentfernung. Unser Team erklärt Ihnen gern den Ablauf der Tattooentfernung genauer und informiert sie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen einer Tattooentfernung mit Laser.

Wir freuen uns auf Sie!

Tattooentfernung via Laserbehandlung

RATGEBER

INFOS ZUR TATTOOENTFERNUNG

Tattooentfernung (PDF)

Nutzen Sie unseren Ratgeber für die Tattoo- und Permanent Make-Up Entfernung. Es erwarten Sie viele Informationen und Hilfestellungen, u.a. Nachsorge und Pflege. Treten Sie bei Fragen auch gerne persönlich mit uns in Kontakt.

nach oben
Termin vereinbaren