Tattoo Jugendsünde zerstört Traum

, (3 Kommentare)

Am Mittwoch schreitet die Bundeskanzlerin wieder zur Eröffnung der Bayreuther Wagner-Festspiele, die dieses Jahr mit einer Inszenierung der Wagner-Oper “Der fliegende Holländer” beginnen. Unter der Leitung von Stardirigent Christian Thielemann wird der südkoreanische Bassbariton Samuel Youn die Titelrolle des Holländers singen, ein Glück von dem er erst dieses Wochenende erfahren hatte. Auslöser für die Turbulenzen am skandalträchtigen Bayreuther Festspielhügel mit dunkler Vergangenheit ist eine Jugendsünde in Form eines Tattoos – was ist passiert?

Jugendsünde zerstört Sängertraum

Tattoo Jugendsünde zerstört Traum

Am Freitagabend war in der Aspekte-Sendung im ZDF ein Bericht gezeigt worden, indem auch dieses Bild eines stark tätowierten Schlagzeugers zu sehen war. Ein Screenshot aus einem YouTube-Video, das bereits etwas älter ist. Der Mann am Schlagzeug ist kein anderer als der heutige internationale Opernstar Evgeny Nikitin, der seine Karriere nun mit einer Titelrolle bei den Wagner-Festspielen krönen wollte. Bis die Aspekte-Sendung dieses alte Bild fand und nachwies, dass auf der rechten Brusthälfte des Bassbaritons ein Hakenkreuz prangte, das mittlerweile überstochen ist. Für die Festivalleitung in Bayreuth aber dennoch untragbar, denn man kämpft immer noch mit der Aufarbeitung der Nazi-Jahre

Evgeny Nikitin, 38 Jahre alt, wurde in Murmansk als Sohn eines Chorleiters geboren und schlug in seiner Jugend erst eine andere musikalische Karriere als sein Vater ein: er wurde Schlagzeuger einer Black-Metal-Band. In diesen Jahren, im Alter von 16 bis 18 Jahren, startete er auch seine Tattoo-Sammlung, die mehrere nordische Symbole enthält, die ebenfalls eindeutig zweideutig sind.

Tattoos mit brauner Bedeutung

Neben dem Hakenkreuz trägt er beispielsweise auch eine sogenannte Lebensrune auf der linken Brust. Von den Nationalsozialisten wurde dieses germanische Zeichen als Symbol für Anfang und Ende des Lebens verwendet. Besonders beliebt war es bei Angehörigen der SS-Gemeinschaft Lebensborn und bei den Frauenschaften. Heute findet es weiterhin Einsatz bei Neo-Nazis. Den Pfeil über dem Brustbein, die sogenannte Tyr-Rune, trugen erfolgreiche Abgänger der Reichsführerschulen der NSDAP über der Hakenkreuzbinde. Nikitin, der kein Deutsch spricht, war sich angeblich der Bedeutung seiner verschiedenen Tattoos nicht bewusst, als er sie sich als Jugendlicher stechen ließ. Er suchte sich die Motive aus Büchern über nordische Mythologie aus, die im Tattoo-Studio herumlagen. „Mir war die Tragweite der Irritationen und Verletzungen nicht bewusst, die diese Symbole besonders in Bayreuth und im Kontext der Festspielgeschichte auslösen” meinte der Sänger in seiner schriftlichen Stellungnahme, in der er seinen Rücktritt von der Rolle bekanntgab.

Vergangenheitsbewältigung und Jugendsünden

Der Bild am Sonntag sagte er gestern “Die Zeichen haben für mich überhaupt keine politische, sondern nur eine spirituelle Bedeutung. Ich war nie Teil einer politischen Partei und bin es auch heute nicht”. Für Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier, die beiden Festivalleiterinnen, reichte diese “spirituelle” Begründung nicht. Sie sind sehr daran interessiert, die Verstrickungen der Familie des berühmten Komponisten Richard Wagners mit den Nationalsozialisten wissenschaftlich aufzuarbeiten – ein Sänger mit ideologischen Tattoos ist daher untragbar, auch wenn er angeblich nichts damit aussagen wollte und es sich nur um Jugendsünden handelt. Auch in der Kunst gibt es also Grenzen, auch Künstler können wegen Tattoos Probleme im Berufsleben bekommen und nicht nur Beamte oder andere Angestellte im öffentlichen Dienst. Um Ärger im Job wegen Tattoos zu verhindern, kann man sich Jugendsünden natürlich dank Lasertechnologie entfernen lassen – was die Laserbehandlung aber nicht ändern kann, ist die eigene Einstellung – eine Vergangenheitsbewältigung, die im Kopf beginnt und sich dann am Körper zeigt.

 

3 Kommentare

  1. Sosha sagt:

    … wenn diese Tätowierungen seiner Karriere im Weg stehen, kann er sie doch einfach weglasern lassen, ist doch heutzutage kein Problem.

    • tattoolos® sagt:

      Hi Sosha, ja das hätte er sich vielleicht vorher überlegen sollen 😉 Eine Tattooentfernung hätte sicherlich Sinn gemacht. Allerdings können wir mit dem Laser nicht die politische Überzeugung der Tattooträger weglasern!

    • Michael sagt:

      Evgeny Nikitin ist ein Weltstar, dem es relativ egal ist, ob er bei den Wagner-Festspielen auftreten durfte oder nicht. Es geht hier um die ganz spezielle Vergangenheit der Wagner-Familie und darum sich unter allen Umständen von jedem möglichen Verdacht zu distanzieren.

      Abgesehen davon, dass sein böses Tattoo seit vielen Jahren gecovert ist, hat sich bisher noch keine andere Bühne der Welt (die wesentlich grösser sind als die im oberfränkischen Bayreuth) darüber echauffiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.