Tattoo chirurgisch entfernen lassen – Voraussetzungen und Risiken

, (0 Kommentare)

OP Tisch Tattoo chirurgisch entfernen lassen

Tätowierungen spiegeln ganze Lebensabschnitte wieder, besondere Momente sollen für die Ewigkeit auf der Haut festgehalten werden. Doch was in jenen Momenten in und oder wichtig war, kann Jahre später nur noch Unwohlsein auslösen. Manche lassen ungeliebte Tattoos mit Cover-ups bedecken, andere wünschen sich aus verschiedensten Gründen, dass diese einfach vollständig vom Körper verschwindet. Dafür gibt es die Möglichkeit, in mehreren Sitzungen ein Tattoo chirurgisch entfernen zu lassen.

Du spielst ebenfalls mit dem Gedanken, dein Tattoo entfernen zu lassen? Hier erfährst du

  • Welche Methoden angewendet werden
  • Wie erfolgreich die jeweiligen Verfahren bei der Tattoo-Entfernung sind
  • Ob und welches Risiko es birgt, Tattoos zu entfernen

Welche Methoden gibt es, um ein Tattoo operativ entfernen zu lassen?

Am häufigsten findet heutzutage die Tattooentfernung per Lasertechnik statt. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Haut chirurgisch herauszuschneiden oder abzuschaben. Manchmal wird, auch heute noch, Milchsäure in die tätowierte Stelle gespritzt, welche die Farbpigmente abstoßen soll.

Außer der Laserbehandlung haben alle anderen Methoden den Nachteil, dass eine unschöne Narbenbildung durch Entzündungen der großflächigen Wunden wahrscheinlich ist. Von der Anwendung mit Milchsäure wird aufgrund der Narben sogar vom Bundesamt für Risikobewertung abgeraten. Von derlei Behandlungen raten auch wir vom tattoolos ® ganz deutlich ab!

Wie läuft eine chirurgische Tattoo-Entfernung ab?

Tattoo gestochen chirurgisch entfernen lassenBei der chirurgischen Entfernung wird die tätowierte Hautpartie mit Hilfe eines Skalpells in der Regel unter Narkose ausgeschnitten. Um das Tattoo entfernen zu können, wird in der Chirurgie die umgebende Haut so gedehnt, dass sie zusammengenäht werden kann. Ein kritisches Merkmal ist hier die Hautelastizität. Je elastischer die Haut an der jeweiligen Körperstelle ist, desto einfacher ist es für den behandelnden Arzt, die Haut zu dehnen und somit zusammenzufügen. Die Elastizität hängt von verschiedenen Kriterien ab, wie zum Beispiel dem Alter, Lebensführung oder Veranlagung.

Ergänzend können Hautverpflanzungen oder Hauttransplantate eingesetzt werden. In diesem Fall werden Hautelemente an anderen Körperstellen entnommen und auf die Partie des ausgeschnittenen Tattoos eingesetzt.

Die Anzahl der Sitzungen für einen chirurgische Entfernung ist abhängig von der Größe der Tattoos. In der Regel ist hierfür nur eine Sitzung notwendig. Das Fädenziehen kann meist innerhalb von drei Wochen vom Dr. stattfinden, sofern die Wundheilung normal verläuft.

Wann ist es nicht möglich, ein Tattoo chirurgisch entfernen zu lassen?

Generell darf die Tätowierung nicht zu großflächig sein. Andernfalls reicht die umliegende Haut nicht aus, um die Lücke zu schließen. Bei schmalen, länglichen Motiven eignet sich eine chirurgischebzw. operative Entfernung am ehesten.

Dass sich eine Narbe bildet, ist dabei kaum zu verhindern. In welcher Ausprägung diese entstehen, ist allerdings stark abhängig von individuellen Voraussetzungen.

Da dieser operative Vorgang in der Regel unter Vollnarkose stattfindet, bestehen die generellen Narkose-Risiken.

Die Kosten für diese Behandlung liegen in der Regel im niedrigen bis mittleren vierstelligen Bereich.

Wie sehen die Alternativen zu einer Operation aus?

Tattoo mit Laser entfernen lassenDie gängigste und effektivste Methode der Tattooentfernung ist die Laserbehandlung. Weil diese Methodebei der das Tattoo mit Laser entfernt wird, als schonend gilt und zwar ganz ohne OP und Klinik-Aufenthalt. Je nach Art der verwendeten Farben und der Einstichtiefe misst sich der individuelle Aufwand für die Entfernung der Farbpigmente, wie auch der Einsatz des Lasers.

Aus diesem Grund empfehlen wir euch, stets mit einem Fachmann eures Vertrauens euer Vorhaben zu besprechen. Wir von tattoolos stehen seit Jahren für exzellente Qualität und schonende Laserbehandlungen. Mit unserer jahrelangen Erfahrung und dem exzellenten Equipment entfernen wir Tätowierungen punktuell, ohne den gesamten Körper zu belasten. Ihr findet uns in mittlerweile 15 Städten. Vereinbart unverbindlich einen Beratungstermin in einem unserer Studios. Bei uns kannst du in einer Probebehandlung herausfinden, ob wir der richtige Partner für dich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.