Spezial-Tattoo für Diabetiker im Gespräch

, (0 Kommentare)

Wer Insulin spritzen muss, kommt an regelmäßigen Blutzuckermessungen nicht vorbei. Amerikanische Forscher der University of California in San Diego veröffentlichten jüngst Studienergebnisse, die Diabetiker auf eine schmerzlosere, unblutige Blutzuckerkontrolle hoffen lässt.

Dazu wollen die Wissenschaftler ein elektrodenhaltiges Tattoo auf den Unterarm kleben. Noch fehlen allerdings Möglichkeiten, die Werte abzulesen oder zumindest eine Warnung vor Unterzuckerungen abzugeben. Das Deutsche Ärzteblatt schreibt in seiner Ausgabe vom 15. Januar 2015, dass für das GlucoTattoo noch weitere Studien erforderlich sind. (dm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.