Inspiriert vom Schwimmkurs – Münchenerin eröffnet ersten tattoolos-Standort in Bayern

, (0 Kommentare)

München/Berlin, 7. Januar 2016. Heute eröffnet der erste tattoolos-Standort in Bayern. Die Idee dazu kam Studio-Leiterin Martina Hien-Albert im Schwimmbad.

Martina Hien-Albert ist ausgebildete Bewegungstherapeutin. Sie behandelt unter anderem Kinder mit psychomotorischen Störungen, ADHS oder Autisten. Seit Jahren gibt sie auch Kurse in einer Schwimmschule. „Immer wieder begegne ich dort jungen Müttern zwischen 20 und 30 Jahren, die sich über ihre Tätowierungen beklagen und sie loswerden wollen“, erzählt die 51-jährige Freiberuflerin. „Also suchte ich nach etwas, das den Frauen helfen kann.“ Vor einem knappen Jahr nahm die Münchenerin Kontakt zu tattoolos in Berlin auf. „Im Urlaub bin ich hingefahren und alles hat sich gut angefühlt“, sagt sie. Inzwischen hat sie eine Zusatzausbildung als ganzheitliche Tattooentfernerin erfolgreich abgeschlossen und fühlt sich gut auf die neue Tätigkeit vorbereitet.

Martina Hien-Albert leitet tattoolos München

Martina Hien-Albert leitet tattoolos München

Zweites Standbein im Familienbetrieb

Ihre bisherige therapeutische Tätigkeit gibt Martina Hien-Albert nicht auf. Sie wird die Münchener tattoolos-Filiale gemeinsam mit ihrem Sohn Patrick Albert, jeweils in Teilzeit, führen. Der 25-Jährige arbeitet halbtags in einer physiotherapeutischen Praxis und ließ sich ebenfalls in ganzheitlicher Tattooentfernung ausbilden und zertifizieren. „Wir sind zuversichtlich, dass wir unser Studio kontinuierlich aufbauen können“, sagt die Standortleiterin. Auch tattoolos-Geschäftsführer Markus Lühr freut sich über die Verstärkung in Bayern: „Damit schließen wir eine Versorgungslücke für unsere Kunden zwischen Baden-Württemberg und Ruhrgebiet.“

Fünfstellige Summe investiert

Unweit von Schloss Nymphenburg fand die dynamische Münchenerin ein passendes Ladengeschäft mit drei Räumen. Die Familie investierte „eine mittlere fünfstellige Summe“ in den Umbau der ehemaligen Schreinerwerkstatt in der Verdistraße. In der Eröffnungswoche ab 7. Januar 2016 sind alle Interessierten eingeladen, sich über ganzheitliche Tattooentfernung zu informieren. Individuelle Beratungstermine können persönlich, telefonisch, per E-Mail oder über die Website vereinbart werden.

Übrigens: das TOP 10-Ranking der Tattooentfernungen 2015 finden Sie hier:

Foto: ©tattoolos
Ganzheitliche Tattooentfernerin Martina Hien-Albert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.