Exclusive Ausstellung in Berlin

, (0 Kommentare)

Leichte Züge von Tattoo, Straßenkunst und Fantasy-Elemente sieht Nicole F. Loeser, unab­hän­gige Kura­torin, Kunst­ma­na­gerin und  Gründerin der Berliner Whiteconcepts Galerie in den Arbeiten des Australiers Finn Lafcadio O’Hanlon. „Inspiriert von der frühen Renaissance und kirchlichen Glasfenstern. Eine Psychogeographische Karte. Mit Präzision gezeichnet, …, konzipiert mit Textur und obskuren, mythologischen Pop Kultur Referenzen wird negativer Raum ausgegrenzt“, beschreibt sie.

Unter dem Titel „History Puts A Saint in Every Dream“ präsentiert der 22-jährige Künstler seine Arbeiten mit Tinte auf Papier zum ersten Mal in Europa.

Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 28. Mai, 18.30 bis 21:30 Uhr, in Anwesenheit von Finn Lafcadio O’Hanlon in der Whiteconcepts Galerie, Auguststraße 35, 10119 Berlin, statt.

Anschließend kann die Ausstellung für zwei Wochen montags bis freitags zwischen 11 und 17 Uhr oder auf Anfrage besucht werden.

www.whiteconcepts.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.