Das Deutsche Hygiene Institut zertifiziert tattoolos

, (0 Kommentare)

Logo Deutsches Hygienezertifikattattoolos®, das führende Studio für Tattooentfernung und Lasertherapie wurde vom Deutschen Hygiene Instituts zertifiziert. Der hohe Standard in Sachen Sauberkeit und Hygiene der Berliner Lasertherapeuten wurde nun auch von unabhängiger Stelle offiziell besiegelt. Die tattoolos Studios sind damit in Deutschland das erste Laserstudio für Tattooentfernung, das die sehr hohen Anforderungen des unabhängigen Deutschen Hygiene Instituts voll erfüllt.

Bei der Auswahl des besten Laserstudios sind Hygiene und Sauberkeit ein ganz wesentliches Kriterium. Bei tattoolos legt man hierauf, neben der Beratung und der sehr guten technischen Ausstattung, von Anfang an ganz besonderen Wert. „Die Zertifizierung durch das Deutsche Hygiene Institut war somit nur noch eine Formalität, auf die man allerdings bei tattoolos ganz besonders stolz ist,“ versichert Markus Lühr, Lasertherapeut und Geschäftführer des Berliner Premiumanbieters für Tattooentfernung und Lasertherapie. Das tattoolos aktuell das einzige Studio seiner Art ist, das von derart hoher Stelle ausgezeichnet wurde, erfreut die Berliner ganz besonders. tattoolos beweist damit einmal mehr seine Vorreiterstellung, wenn es um perfekte Beratungs- und Servicequalität geht.

Bei seiner Überprüfung orientierte sich das Deutsche Hygienezertifikat an den Vorgaben der Deutschen Gesundheitsämter, die im weltweiten Vergleich die höchsten Anforderungen stellen. Die Kunden freut es. Sie können sich in den tattoolos Studios garantiert auf eine einwandfreie und erfolgreiche Behandlung in optischer und mikrobieller Sauberkeit verlassen. Der Geschäftsführer Markus Lühr fügt abschließend hinzu: „Selbstverständlich sehen wir auch die hohe Verantwortung, die mit dieser Auszeichnung einhergeht und sind bestrebt die strengen Regeln und Vorgaben des Deutschen Hygienezertifikats täglich neu zu erfüllen“

Über tattoolos
tattoolos ist der Premium-Dienstleister für sanfte Tattooentfernung– schmerzarm, narbenfrei und effektiv. Die Marke tattoolos® steht für erstklassigen Service sowie professionelle Beratung und Behandlung durch erfahrene und hochqualifizierte Laserexperten. Die Behandlung erfolgt ausschließlich mit modernster Lasertechnologie, die den europäischen CE-Richtlinien für medizinische Geräte entspricht. tattoolos ist in Berlin bereits mit 3 Niederlassungen vertreten.

Über die Behandlungsmethode
Die tätowierte Hautstelle wird mit dem tattoolos-Laser, (gütegeschalteten (q-switched) Nd:YAG Laser) punktweise behandelt. Dabei werden die Farbpartikel für Sekundenbruchteile auf mehrere Hundert Grad Celsius erhitzt. Die Partikel zerfallen dabei in viele kleine Teile und können so über das Lymphsystem abtransportiert werden. Die Behandlung führt – je nach Größe des Tattoos – nach sechs bis zwölf Behandlungen zum Erfolg.
Über das Deutsche Hygienezertifikat
Das Deutsche Hygienezertifikat (DHZ) wurde im Januar 2008 gegründet und ist das erste unabhängige Beratungs- und Prüfungsunternehmen in Deutschland, das Unternehmen für einwandfreie Hygiene und Sauberkeit auszeichnet. Gemessen an staatlich vorgegebenen Anforderungen werden Betriebe von ausgebildeten Fachkräften zertifiziert. Derzeit bilden 25 Außendienstler ein bundesweites Vertriebsnetz. Die Firmenleitung befindet sich in Kleinmachnow unmittelbar vor den Toren Berlins.

Das DHZ ist Mitglied des Vereins Gesundheitsstadt Berlin e.V. Der Erfahrungsaustausch mit Partner- und Gesundheitspraxen gewährleistet ein kompetentes Fachwissen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im Bereich Hygiene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.