Kosten der Tattooentfernung

Kosten der Tattooentfernung

Hier zeigen wir Dir ein paar Preisbeispiele der Tattooentfernung. Neben den Behandlungspreisen findest du auch Angaben zu Alter und Größe der Tätowierung. Um die Kosten der Tattoo-Entfernung möglichst gering zu halten, ist es wichtig, das Zusammenspiel zwischen Haut, Energiedichte und Farbpigmenten zu kennen, um so das richtige Lasersystem, die passende Wellenlänge und die individuelle Nachsorge auszuwählen. Nur die richtige Kombination zwischen den entscheidenden Faktoren beeinflusst die Tattooentfernung positiv und schont Deinen Geldbeutel.

Kostenrechner Tattooentfernung

1 WÄHLE DEINE TATTOOGRÖßE

cm2

10 1000 cm2

2 WÄHLE DEINE BESONDERHEITEN

BESONDERE FARBEN: GRÜN, LILA, HELLBLAU
Farben Schwarz und Rot sind im Preis berücksichtigt

KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN
*Der angegebene Preis dient als Richtwert und kann regional schwanken. Einen genauen Preis berechnen wir Dir gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch in unseren Studios. Auf Wunsch kannst Du uns gerne ein Bild deiner Tätowierung senden und Du erhälst einen ungefähren Kostenrahmen.

Die wichtigsten Faktoren für die Kostenentwicklung
einer Tattooentfernung


Pauschale Aussagen zu Tattooentfernungen mit Laser halten wir für unseriös. Bei tattoolos gehen jedem individuellen Angebot eine persönliche Beratung und eine kostenlose Probebehandlung voraus. Hier haben wir die wichtigsten Faktoren für die Kostenentwicklung einer Tattooentfernung einmal aufgelistet. Selbstverständlich ist auch der eingesetzte Laser entscheidend. Nur hochwertige Lasersysteme mit ausreichend Energieleistung und variabler Sportgröße verringern die Anzahl der Behandlungen und senken die Kosten.

Weitere Faktoren anzeigen

Schließen

Preisbeispiele

Kosten für die Tattooentfernung nach Beratung


Einem seriösen Angebot zur Tattooentfernung sollten immer eine individuelle Beratung sowie eine kostenlose Probebehandlung vorangehen. Erst dann können wir es verantworten, Dir auch ein persönliches Angebot für deine Tattooentfernung zu unterbreiten, denn: jede Tattooentfernung ist individuell.


#

Richtige Beratung + hochwertige Technik + jahrelange Erfahrung = geringere Kosten bei der Tattooentfernung


In all unseren tattoolos Fachpraxen erhältst Du stets ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem unserer zertifizierten und fachkundigen Laserexperten. Bei diesen persönlichen Beratungen beantworten wir all Deine Fragen, und wir informieren Dich ausführlich über den gütegeschalteten Nd:YAG-Laser oder Rubin-Laser, den Ablauf der Laserbehandlung sowie die zu erwartenden und realistischen Ergebnisse. Unsere Lasertherapeuten verschaffen sich bei diesen Gesprächen einen persönlichen Eindruck von Deiner Tätowierung und sind erst dann in der Lage, Dir ein individuelles Angebot für deine Tattooentfenrung oder PMU-Entfernung zu unterbreiten.

Solltest Du es zeitlich nicht schaffen, zur Beratung in eine tattoolos-Fachpraxis zu kommen, führen wir die Beratung auch gern online per Videoschaltung über Skype durch.

Tattoo Kosten Check

Jetzt ganz unverbindlich Kostenrahmen anfragen.

Je mehr Informationen uns zu Deinem Tattoo vorliegen, desto genauer können wir Dir einen Preisrahmen kalkulieren. Wir laden Dich gerne in eines unserer Studios ein, wo wir Dir ein unverbindliches, aber konkretes Angebot erstellen können.

Individuelle Tätowierungen - individuelle Kosten


Als seriöser Premiumanbieter erstellen wir Dir gern ein individuelles Angebot nach einem kostenlosen Beratungstreffen und einer gratis Probebehandlung. Dabei ist es möglich, sowohl ein persönliches Behandlungspaket zu vereinbaren als auch von Sitzung zu Sitzung abzurechnen – Du entscheidest, welches Abrechnungsmodell Deine finanzielle Situation am besten widerspiegelt. Am Markt gibt es verschiedene Anbieter für Tattooentfernung mit unterschiedlicher Technik und Ausbildung. Wir möchten uns nicht über den Preis definieren, denn eine gute Lasertechnik und eine qualifizierte Ausbildung sollten die Grundlage für eine Laserbehandlung am Körper des Kunden sein.


#

Bei uns hat die Qualität Vorrang. Deshalb distanzieren wir uns von vorab kommunizierten Pauschalen für unterschiedliche Tätowierungen und Hauttypen.


Bevor Du Dich für eine Behandlung entscheidest, vergleiche bitte neben dem Preis auch unbedingt Qualität und Hygienestandards des Studios sowie die eingesetzte Lasertechnik. Lasersysteme im Format eines Schuhkartons bringen oft nicht die erforderliche Leistung, die für eine erfolgreiche Tattooentfernung benötigt wird. Auch wenn Du nach den ersten Behandlungen keine Aufhellung der Tätowierung feststellst, solltest Du überlegen, die Behandlung in einem anderen Studio fortzusetzen, denn: Das Tattoo sollte sich bei den ersten Behandlungen deutlich aufhellen. Ist dies nicht der Fall, wird eventuell mit minderwertiger und nicht leistungsfähiger Technik gearbeitet. Vertraue bitte nicht auf Salben oder andere Behandlungsversprechungen. Nur die Tattooentfernung mit Laser hat sich als Standard durchgesetzt und verspricht eine schmerzarme, narbenfreie und effektive Behandlung. Wir beraten Dich gern kostenlos und unterbreiten Dir einen individuellen Kostenvorschlag.

#

Je mehr Zeit Du beim Tätowierer verbracht hast,
desto mehr Zeit solltest Du auch für die Tattooentfernung einplanen.

Kennst Du schon unsere 0% Finanzierung?


Tattooentfernung muss nicht teuer sein. Lass Dir ein individuelles Finanzierungsangebot erstellen und zahle Deine Tattooentfernung ganz bequem in kleinen monatlichen Raten. Die Zinsen übernehmen wir dabei für Dich! Das schont Deinen Geldbeutel und Du kommst schnell an Dein Ziel: endlich tattoolos glücklich.

Wie werden die Kosten berechnet?


Je größer eine Tätowierung ist, desto länger dauert die Entfernung – insbesondere dann, wenn es sich um eine große Farbfläche handelt. Je mehr Farbpigmente in der Haut gespeichert sind, desto aufwändiger ist die Tattooentfernung. Hier spielt auch das Alter eine Rolle. Je jünger ein Tattoo ist, desto besser lässt es sich in der Regel entfernen. Ausnahme sind ältere, schlecht gestochene und schon sehr verblasste Tattoos. Ist das Tattoo noch ganz frisch, kann die Entfernung auch bereits nach weniger Sitzungen verschwunden sein. Mit Sicherheit lässt sich das jedoch nur für ein professionell gestochenes Tattoo sagen.

Laien oder schlecht ausgebildeten Tätowierern passiert es häufig, dass sie die Farbe nicht in die richtige Hautschicht einbringen. Ist das Tattoo zu oberflächlich, kann es sein, dass sie die Farbe relativ schnell wieder „ausbluten“, ist sie zu tief, wird die Entfernung sehr schwer, da sich die kleinen Farbkügelchen in der Fettschicht einlagern. Zum Glück passiert dies meist nur an einzelnen Punkten. Auch das verwendete Tätowiermittel trägt dazu bei, wie gut sich ein Tattoo entfernen lässt und welche Kosten dabei entstehen. Bis vor einigen Jahren gab es noch keinerlei Vorschriften für die Zusammensetzung von Tätowiertinte und selbst heute enthält sie noch viele unbekannte Stoffe.

Bei helleren Farben wie Gelb, Rot oder Hellgrün dauert die Entfernung ebenfalls länger. Es kann vorkommen, dass von diesen hellen Farbtönen selbst nach der durchschnittlichen Anzahl an Behandlungen (zwischen acht und zwölf Sitzungen) Farbreste in der Haut zurückbleiben. Diese müssen dann mit einem zusätzlichen Laser entfernt werden. Jeder Laser arbeitet mit einem anderen Wellenbereich und ist daher für bestimmte Farben besser geeignet als für andere. Im Prinzip lässt sich folgende Faustregel aufstellen:

Wenn Du eine Tätowierung für eine Cover-Up-Behandlung vorbereiten möchtest, braucht es meist nur zwei bis drei Sitzungen. Die Hautbeschaffenheit sowie die Wundheilung bestimmt, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Laserbehandlungen liegen muss und wie schnell die Laserintensität von Sitzung zu Sitzung erhöht werden kann. Je nach Hauttyp kann das schneller oder in langsameren Schritten erfolgen und damit weniger oder mehr Sitzungen nach sich ziehen. Ein Sonderfall ist die Entfernung von Permanent Make-Up. Im Gesicht müssen unsere Lasertherapeuten noch behutsamer vorgehen als an weniger exponierten Körperstellen.

Aus diesen Gründen machen wir als Premiumanbieter für Tattooentfernung und Permanent Make-Up-Entfernung erst dann einen individuellen Kostenvorschlag, wenn wir Dein Tattoo persönlich gesehen und eine erste kostenlose Probebehandlung durchgeführt haben. Damit Du trotzdem einen groben Anhaltspunkt haben, wie sich die Faktoren auf die Behandlungsergebnisse und Deine Kosten auswirken können, haben wir Dir eine Auswahl unterschiedlicher Fälle aus unseren tattoolos-Fachpraxen zusammengestellt.

Wie werden die Kosten berechnet?


Je größer eine Tätowierung ist, desto länger dauert die Entfernung – insbesondere dann, wenn es sich um eine große Farbfläche handelt. Je mehr Farbpigmente in der Haut gespeichert sind, desto aufwändiger ist die Tattooentfernung. Hier spielt auch das Alter eine Rolle. Je jünger ein Tattoo ist, desto besser lässt es sich in der Regel entfernen. Ausnahme sind ältere, schlecht gestochene und schon sehr verblasste Tattoos. Ist das Tattoo noch ganz frisch, kann die Entfernung auch bereits nach weniger Sitzungen verschwunden sein. Mit Sicherheit lässt sich das jedoch nur für ein professionell gestochenes Tattoo sagen.

Mehr Informationen anzeigen

Laien oder schlecht ausgebildeten Tätowierern passiert es häufig, dass sie die Farbe nicht in die richtige Hautschicht einbringen. Ist das Tattoo zu oberflächlich, kann es sein, dass sie die Farbe relativ schnell wieder „ausbluten“, ist sie zu tief, wird die Entfernung sehr schwer, da sich die kleinen Farbkügelchen in der Fettschicht einlagern. Zum Glück passiert dies meist nur an einzelnen Punkten. Auch das verwendete Tätowiermittel trägt dazu bei, wie gut sich ein Tattoo entfernen lässt und welche Kosten dabei entstehen. Bis vor einigen Jahren gab es noch keinerlei Vorschriften für die Zusammensetzung von Tätowiertinte und selbst heute enthält sie noch viele unbekannte Stoffe.

Bei helleren Farben wie Gelb, Rot oder Hellgrün dauert die Entfernung ebenfalls länger. Es kann vorkommen, dass von diesen hellen Farbtönen selbst nach der durchschnittlichen Anzahl an Behandlungen (zwischen acht und zwölf Sitzungen) Farbreste in der Haut zurückbleiben. Diese müssen dann mit einem zusätzlichen Laser entfernt werden. Jeder Laser arbeitet mit einem anderen Wellenbereich und ist daher für bestimmte Farben besser geeignet als für andere. Im Prinzip lässt sich folgende Faustregel aufstellen:

Wenn Du eine Tätowierung für eine Cover-Up-Behandlung vorbereiten möchtest, braucht es meist nur zwei bis drei Sitzungen. Die Hautbeschaffenheit sowie die Wundheilung bestimmt, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Laserbehandlungen liegen muss und wie schnell die Laserintensität von Sitzung zu Sitzung erhöht werden kann. Je nach Hauttyp kann das schneller oder in langsameren Schritten erfolgen und damit weniger oder mehr Sitzungen nach sich ziehen. Ein Sonderfall ist die Entfernung von Permanent Make-Up. Im Gesicht müssen unsere Lasertherapeuten noch behutsamer vorgehen als an weniger exponierten Körperstellen.

Aus diesen Gründen machen wir als Premiumanbieter für Tattooentfernung und Permanent Make-Up-Entfernung erst dann einen individuellen Kostenvorschlag, wenn wir Dein Tattoo persönlich gesehen und eine erste kostenlose Probebehandlung durchgeführt haben. Damit Du trotzdem einen groben Anhaltspunkt haben, wie sich die Faktoren auf die Behandlungsergebnisse und Deine Kosten auswirken können, haben wir Dir eine Auswahl unterschiedlicher Fälle aus unseren tattoolos-Fachpraxen zusammengestellt.

Schließen

Vorher / Nachher Beispiele

Tattooentfernung via Laserbehandlung

DU HAST NOCH FRAGEN?

Ruf uns an oder verwende das nachstehende Kontaktformular.
Unser Team ist gerne für Dich da.

Ja, ich möchte zurückgerufen werden.